PROFIL

Dr. med. Svenja-Marit Stengel
Fachärztin für Innere Medizin und Endokrinologie/Diabetologie
Ernährungsmedizinerin
 

persönliche Schwerpunkte

  • Schilddrüsenerkrankungen wie Autoimmunthyreoiditis Hashimoto und M. Basedow, Struma nodosa/Schilddrüsenknoten, Autonomien, Thyreoiditis de Quervain
  • Diabetes mellitus Typ 1, Typ 2 und Sonderformen wie z.B. Gestationsdiabetes, Pankreaserkrankungen
  • Adipositas und metabolisches Syndrom
  • hormonell bedingter Bluthochdruck (endokriner Hypertonus)
  • Störungen der weiblichen Hormone wie Zyklusstörungen, PCO-Syndrom, Kinderwunsch und Menopause
  • Störungen der männlichen Hormone wie Hypogonadismus, Gynäkomastie
  • Knochen/metabolische Osteopathien wie Osteoporose, primärer Hyperparathyreoidismus
  • Nebennierenerkrankungen wie Phäochromozytom, M. Addisson, Hyperaldosteronismus
  • Erkrankungen der Hypophyse (Hirnanhangsdrüse) wie z.B. Inzidentalom, Akromegalie, M. Cushing, Prolaktinom, Diabetes insipidus
  • Metabolic Balance Beraterin
   
Lebenslauf
  • Medizinstudium Friedrich Wilhelms Universität Bonn und Universität Hamburg
  • jeweils 3 monatige Tätigkeit in der Gastroenterologie in Paris/Frankreich, in der interdisziplinären Notaufnahme in Edinburgh/Schottland und in der Gynäkologie in Jerusalem/Israel
  • Facharztausbildung in der Inneren Medizin (mit Intensivstation) im Inselspital Bern/Schweiz (Kardiologie, Hypertoniesprechstunde), St. Martinus Krankenhaus Düsseldorf
  • Schwerpunkt Ernährungsmedizin am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München MRI
  • Schwerpunkt Endokrinologie/Diabetologie in einer endokrinologischen Schwerpunktpraxis und an der Ludwig Maximilian Universität München
  • Fortbildung psychosomatische Grundversorgung